scroll down
Coke First by Conny Maier
Im BOLDspace LA zeigte die Berliner Künstlerin Conny Maier ihre Ausstellung Coke First erstmals in den USA.

Coke First ist eine Ausstellung von Conny Maier, die zeitgleich mit der Night on Broaday in Downtown LA stattfand. Für das Straßenfest wurde der historische Broadway im Herzen von Downtown für den Verkehr gesperrt und zog etwa 50,000 Besucher an. Die Ausstellung, in der die Künstlerin einige, großformatige Werke zeigte, wurde großzügig vom Deutschen Generalkonsulat in Los Angeles unterstützt.

BOLD LA hat die Location für Coke First bereitgestellt und darüber hinaus zur Eröffnung geladen und die Ausstellung  in der relevanten Presse on- und offline angekündigt. In ihren Arbeiten bespricht Conny Maier kritische Themen wie Konsum in der westlichen Welt, Armut, Einsamkeit und soziale Konflikte. Die soziokulturelle Natur ihrer Arbeiten, gepaart mit scharfsinnigem Humor, demaskiert die oft künstliche Konstruktion von sozialen Systemen.

Featured Work Highlights